Haus St. Lukas

Träger des Pilgerheims St. Lukas ist die Genossenschaft der "Schwestern zum Zeugnis der Liebe Christi" in Hattingen-Bredenscheid.

1952 übernahmen die Schwestern das Pilgerheim St. Lukas. Das im Zweiten Weltkrieg zerstörte Haus war im Jahre 1948 vom damaligen Pfarrer Hambüchen zum Andenken an seine Mutter als Heim für obdachlose Menschen erbaut worden.

In den Jahren 1952 bis 1992 bot es als Altenheim vielen Senioren einen behaglichen Wohnplatz.
Im Jahre 1993 musste das Haus auf Grund gesetzlicher Auflagen als Altenheim geschlossen werden.
Im Jahre 1995 wurde das Haus dann von Grund auf saniert und es entstanden 16 moderne Sensiorenwohnungen.

Das Haus steht unter Denkmalschutz.

Das Pilgerheim St. Lukas ist ein Wohnhaus, das besonders Menschen ein Wohnangebot macht, die in einem christlichen Haus leben wollen. Es verfügt über eine eigene Hauskapelle, in der regelmäßig heilige Messen stattfinden. Darüber hinaus werden weitere geistliche und kulturelle Veranstaltungen in der Katholischen Pfarrgemeinde "Zur Schmerzhaften Mutter" angeboten.

 

Angebot:

16 Wohnungen 28 - 75 qm für 1 bis 2 Personen alten- und behindertengerecht gebaut.
Einbauküche mit Elektroherd, Kühlschrank, Dunstabzugshaube
Rollstuhlgerechter Aufzug
Dachterasse mit unverbaubarem Blick auf den Ölberg
Im Haus vorhanden: Pflegebad für medizinische oder therapeutische Bäder.

Wir vermitteln auf Wunsch: Mittagstisch, Putzservice und Krankenpflege

Wir leisten Hilfe bei der Suche nach einen Pflegeplatz bei festgestellter Pflegebedürftigkeit in der Nähe des Hauses.

 

Anfahrtsbeschreibung:
Das Haus liegt im europäischen Nationalpark Siebengebirge unweit der Stadt Königswinter im Kur- und Walfahrtsort Ittenbach am Fuße des Ölbergs.
Sie erreichen und mit dem Zug und dem Bus über Königswinter.
Mit dem Auto über die A 3 Ausfahrt Siebengebirge.
Sie finden das Pilgerheim St. Lukas in Ittenbach in einer verkehrberuhigten Wohnzone direkt neben der katholischen Pfarrkirche "Zur Schmerzhaften Mutter".

Trotz der verkehrberuhigten Lage sind Bäcker, Metzger, Supermarkt etc. in direkter Nähe des Pilgerheimes gelegen. Arzt, Apotheke und Sparkasse sind in 5 Minuten erreichbar.

 

Kontakt:

Frau Gisela Tewes
Telefon: 02223 / 2 12 76
Handy: 0175 / 1266298